Weil wir zusammen Großes erreichen können.

Eine Gesellschaft, die zusammenhält und an der wir alle teilhaben können: Dafür stehen die Sparkassen. Und dafür stehen auch ihre Stiftungen.

Sich für die Menschen stark machen.

Ob im Kindergarten oder Seniorenheim nebenan, im lokalen Fußballverein, der Ausstellung im Museum oder über multimediale Unterrichtsmaterialien für Kinder – die meisten Menschen in Deutschland begegnen uns auch außerhalb unserer Filialen regelmäßig. Denn die bundesweit rund 370 Sparkassen und die mehr als 769 Stiftungen der Sparkassen-Finanzgruppe fördern in allen Regionen unseres Landes unzählige gemeinwohlorientierte Projekte und Initiativen.

Und wir standen schon immer für mehr als Geld: Seit über 200 Jahren engagieren wir uns für unsere Gesellschaft und die Menschen, die sie ausmachen. Allein 2020 unterstützen die Stiftungen der Sparkassen Projekte in den Bereichen Kunst und Kultur, Sport, Soziales, Bildung, Wissenschaft und Umwelt mit fast 64 Millionen Euro. Denn wir wünschen uns eine Gesellschaft, in der Zusammenhalt, Gemeinschaft und Stabilität großgeschrieben werden, denn nur so lassen sich die Herausforderungen der Gegenwart und Zukunft meistern.

Oft sind es genau diese Engagements, die uns von anderen unterscheiden. Die Sparkassen-Finanzgruppe ist seit Langem der größte Förderer von Kultur und Sport nach der öffentlichen Hand in Deutschland. Dabei sind die Förderformen unterschiedlich, rund 41,39 Prozent davon sind zum Beispiel Spenden.

363.690.000,00 Euro
zahlte die Sparkassen-Finanzgruppe allein 2020, um Projekte des gesellschaftlichen Engagements zu fördern.

Gesellschaftliche Verantwortung –
in den Bereichen Soziales, Bildung und Wissenschaft.

Dass wir gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, gehört zu unserem Tagesgeschäft. 105 Stiftungen der Sparkassen-Finanzgruppe verschreiben sich den drei Bereichen Soziales, Bildung und Ausbildung. Dabei entscheidend: ein klarer Blick auf Bildungs- und Wissenschaftsthemen.

Soziale Projekte – dafür engagieren wir uns gerne.

Wir fördern Hospize oder Bildungsprojekte an Schulen und Kitas oder begleiten Projekte zur Integration Geflüchteter, Ehrenamtsaktionen oder die Inklusion von Menschen mit Behinderung. Sie alle vereint: Das soziale Engagement hat so viele verschiedene Gesichter wie die Menschen, die wir damit unterstützen.

Es geht um mehr als Geld. Die Sparkassen stärken die Regionen, in denen unsere Kund:innen zu Hause sind. Mit vielen kleinen und großen Projekten fördern wir ein vorurteilsfreies Miteinander und so auch den sozialen Zusammenhalt unserer Gesellschaft.

106.481.000,00 Euro
Investierte die Sparkassen-Finanzgruppe allein 2020 in soziale Projekte.

Zusammen lebt man weniger allein.

In der Dresdener Inklusions-WG leben Menschen mit oder ohne Behinderung, die selbstbestimmt über ihr Leben entscheiden. Unterstützt wurde das Projekt durch das Crowdfunding einer Spendenplattform der Ostsächsischen Sparkasse Dresden.

Bei uns gehen Bildung und Wissenschaft Hand in Hand.

Damit wir auch morgen noch in einer fortschrittlichen Welt leben können, benötigen wir ein Fundament aus Bildung und Wissenschaft. Durch Initiativen wie zum Beispiel „Jugend forscht“, die Förderung von finanzieller Bildung an Schulen oder der Vergabe von Wissenschaftspreisen und der finanziellen Beteiligung von Stiftungslehrstühlen an Hochschulen tragen die Sparkassen einen wichtigen Teil zu einer guten Zukunft bei. Ein Gewinn für die Bildungseinrichtungen und ihre Besucher:innen.

Völlig gleich, ob zu Beginn oder Ende der akademischen Karriere – die Sparkassen sind dabei. Durch Zuschüsse und Stipendien fördern Institute der Sparkassen-Finanzgruppe Abschlussarbeiten, Dissertationen und Habilitationen sowie die finanzielle Bildung der Menschen in Deutschland.

Wir wollen die kulturelle Bildung und regionale Identifikation der Jugendlichen stärken.

Verein Immersatt e.V. aus Duisburg.

Der Verein Immersatt e.V. aus Duisburg kümmert sich um Kinder aus sozial schwachen Familien und sorgt dafür, dass nicht nur der Magen, sondern auch der Kopf der Kinder satt ist.

Stiftungen – ein Engagement für die Ewigkeit.

Um unsere gemeinnützigen Ziele dauerhaft unterstützen zu können, haben wir 769 Stiftungen gegründet – keine Unternehmensgruppe in Deutschland ist aktiver. Mittlerweile lässt sich bundesweit jede 28. Stiftung auf die Initiative der Sparkassen-Finanzgruppe zurückführen. Auch für unsere Stiftungen gilt: Sie sind eng mit ihrer Heimat verbunden und engagieren sich vor allem lokal und regional vor Ort. Denn dort sind wir zu Hause, dort kennen wir uns aus. Das Spektrum ist so breit gefächert wie die Menschen, die von den Stiftungen profitieren. Kunst und Kultur, Soziales und Sport, Wissenschaft und Forschung sowie Umweltschutz und Bürgerstiftungen – die Sparkassen setzen sich ein.

Dr. Heike Kramer, Abteilungsleiterin Gesellschaftliches Engagement des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes (DSGV), weiß, was das im Genauen bedeutet: "Unser gemeinwohlorientiertes Geschäftsmodell zeigt sich ganz deutlich im Bereich unserer Stiftungen, die eine zentrale Säule unseres gesamten Fördererengagements sind. Mit diesem stark regional ausgerichteten Engagement übernehmen wir flächendeckend überall in Deutschland Verantwortung für die Gestaltung der Zukunft."

Der DAVID-Preis: kleine Projekte, große Strahlkraft.

Einmal jährlich ehrt die Sparkassen-Finanzgruppe mit dem DAVID herausragende kleinere Projekte mit einem Gesamtvolumen von unter 25.000 Euro, die von Sparkassen-Stiftungen gefördert oder von ihnen selbst umgesetzt wurden. Das können Projekte sein, die besonders gut in die Region passen, Projekte mit Nachhaltigkeits- und Vorbildcharakter, aber auch Projekte, die nicht viel Geld brauchen, um viel zu bewirken.

Weil Kultur systemrelevant ist.

Kunst und Kultur bringen Menschen zusammen und liefern Denkanstöße. Als größter nichtstaatlicher Kulturförderer Deutschlands unterstützen wir ein vielseitiges und lebendiges Miteinander.